… zurück aus Dreamland

Jerry & AlexAnfang Januar machte ich mich auf nach Woodstock, um die Schlagzeugaufnahmen für sieben neue Songs mit Drummer Legende Jerry Marotta in seinem Dreamland-Studio zu finalisieren. Der Kontakt entstand durch unseren gemeinsamen Freund Michael Veitch (nebenbei bemerkt ein fantastischer Songwriter, den ihr unbedingt auch mal auschecken solltet: michaelveitch.com) und ich packte die Gelegenheit am Schopf, den früheren Peter Gabriel Drummer zu fragen, ob ich ihn für mein neues Studioprojekt gewinnen könne.

Also schickte ich ihm die mit Karsten vorbereiteten Vorproduktionen samt dem von mir programmierten MIDI-Schlagzeug und war gespannt, was passieren würde. Das sei genau sein Ding, meinte Jerry enthusiastisch und machte sich postwendend ans Werk. Ich freue mich total, dass diese Zusammenarbeit zustande gekommen ist. Eine Zusammenarbeit, die ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt hätte.

Inside Dreamland Recording

Am 4. Januar war es dann so weit. Die Aufnahme standen grundsätzlich und es ging ans gemeinsame Feintuning. Jerry hatte zusammen mit seinem Engineer Matthew Cullen (Zitat: „I’m a Brit recording an American playing drums for a German in … Catskill … Woodstock in the middle of nowhere.“) nicht nur die Drums auf seine Art interpretiert, sondern auch mit allerlei Percussion-Gelöt und einem Set Taos Drums angereichert, die vor allem beim düsteren „Emotional Amok“ für eine Wahnsinns-Klangwolke sorgen werden.

Jerry am Kit

Schwer beeindruckt hat mich, in welch kurzer Zeit Jerry nur anhand der Vorproduktion ohne weitere Anmerkungen die Stimmung jedes Songs feinfühlig punktgenau getroffen hat. Aber auch die fantastische Raumakustik der Kirche ist eine Nummer für sich. Da bläht man ohne weiteres die Schlagzeugdimension auf den fetten „In the air tonight“ Sound auf, ohne künstliche Sound-Plugins verwenden zu müssen. Das wird ein Spaß beim Mischen.

Es gibt auch Videoaufnahmen von dem Tag und zwar hier! Und mal sehen, was das Jahr sonst noch so Spannendes mit sich bringt.

Thanks a lot Matt and Jerry for this awesome piece of work! That was quite an experience I don’t want to miss. And it was also big fun working with you, guys!

Wer Jerry live sehen möchte: Er ist mit Security Project im Februar auf Europa Tournee.

Informationen unter securityprojectband.com

Kommentar verfassen