Erfolgreicher Jahresausklang beim Song Slam

musoc #open_champions_14 alex sebastianBereits im zweiten Jahr befindet sich der von Rol und mir gegründete Song Slam Munich Song Connection #open, auf den wir mächtig stolz sind:

Einmal im Monat treten acht Songwriter oder akustische Formationen auf der Bühne um die Gunst des Publikums an. Sechs Minuten lang wird alles gegeben. Dann stimmen die anwesenden Gäste ab, von welchen zwei sie noch ein Zugabeset hören wollen. Zu gewinnen gibt es üblicherweise zwei 25 EUR Einkaufsgutscheine von Thomann.

Nicht so am letzten Mittwoch. Da war nämlich Jahresfinale und acht Gewinner dieses Jahres spielten um einen Aufnahmetag in den Weltraumstudios. Der reine Wahnsinn, was da für ein Niveau herrschte. Weder Rol noch ich wären da zu einer Prognose in der Lage gewesen, denn jeder hätte es verdient gehabt. Und wieder mal gewann ein sympathischer junger Kerl, der nur mit Gitarre bewaffnet war – Kilian Unger. Nochmal Glückwunsch an dieser Stelle.

Wermutstropfen bei der ausverkauften Veranstaltung war jedoch, dass es eine Ecke relativ jugendlichen Publikums an Anstand vermissen ließ: Nicht nur, dass während Performances von nicht favorisierten Künstlern gequatscht wurde. Auch die nicht benötigten Abstimmkarten wurden in kleinst-gerissenen Schnipseln unter den Tischen verteilt. LEUTE! Muss denn sowas sein?! Das macht ihr doch zuhause auch nicht… also bitte!

Weiter geht’s mit dem Slam am 8. Januar im Theater Drehleier. Und dann schon im dritten Jahr. Und mit der bezaubernden Christin Henkel als Special Guest! Wir freuen uns schon drauf …