Mastering lives as they pass you by

Jawohl, es ist Mastering Tag. Endlich! Mit dem groben und feinen Schleifpapier poliert Dieter Pimiskern im Dorian Gray Studio gerade nochmal die fertigen Mixes auf und macht sich und den zukünftigen Hörern jede wahrnehmbare oder nicht wahrnehmbare Frequenz einzeln zum Freund auf dass es hinterher auch ordentlich fetzt.

Wenn ich mich so umschaue, stehen da CD Covers u.a. von Filmen wie Die Drei Musketiere und Die Päpstin, aber auch Joe Cockers letztes Album oder Musik von Helmut Zerlett oder Konstantin Wecker liefen hier schon unter Dieters Fingern durch die Anlagen. Beste Gesellschaft für meine Musik, finde ich.

Kommentar verfassen